Schwarz-weiss-affection-couple

Unfotogen was tun? 12 Tipps für dich!

Du denkst, du bist unfotogen? Ich beweise dir das Gegenteil! Wie oft höre ich von meinen Paaren:

Wir sind aber nicht so fotogen. Es wird sicher schwierig mit uns.

Soll ich dir was sagen? Sich fotogen fühlen und es sein, hat nichts mit Schönheitsidealen, Modellmassen und den neuesten Trends zu tun. Fotogen sein heisst, Ausstrahlung haben. Positive Ausstrahlung! Authentizität und Charisma. Nun wie kommt man also dazu sich fotogen zu fühlen und es auch auszustrahlen?

Simon-Simone-Blicke
Haende-Paerchen

HIER KOMMEN MEINE 12 TIPPS FÜR DICH:

1. Gute Laune & echtes Lachen

Versetz dich in positive Stimmung mit deiner Lieblingsmusik oder Gedanken an ein tolles Erlebnis. Lass dich von schönen und glücklichen Erinnerungen durchströmen oder tu was dir hilft, so richtig gut drauf zu sein(Was machst du sonst, um dich selbst aus einem Stimmungstief zu holen?) So strahlst du gute Laune aus und bezauberst mit deinem schönsten Lachen.

2. Spass haben

Hab Spass und geniess die Zeit mit deinem leidenschaftlich Verbündeten. Ist einfacher gesagt, als getan? Du weisst nicht, wie du das vor der Kamera machen sollst? Dann lies meine Anleitung für dein entspanntes Paarshooting! 😉

3. Liebe geniessen

Fühl dich geliebt und geniesse es mit allen Sinnen. Du hast deinen leidenschaftlich Verbündeten gefunden. Du hast allen Grund zum Strahlen!

Schwarz-weiss-Emotion
Zusammen-Treppen

4. Komplimente geniessen

Freu dich über Komplimente, nimm sie an und erinnere dich so oft wie möglich an sie zurück. Komplimente geben, macht übrigens genauso viel Spass. 😉 Und schwups, fühlt sich dein gegenüber auch gleich viel besser!

5. Erfolge feiern

Erinnere dich an deinen letzten grossen persönlichen Erfolg. Ob du vom 5 Meter Turm gesprungen bist, alleine eine Reise unternommen hast, nicht vor der Spinne weggelaufen bist(die übrigens viel mehr Angst vor dir hat, als du vor ihr –> Notitz an mich selbst) oder du es geschafft hast die Tafel Schokolade einzuteilen, anstatt gleich alles auf einmal zu essen. Egal was es war! Ruf es dir ins Gedächtnis zurück und lass dich von Stolz und Glück durchströmen.

6. Träumen erlaubt

Stell dir dein Traumkleid oder deinen festlichen Anzug in allen Facetten vor. Wie sieht es/er aus? Wie fühlt es/er sich an? Stell dir vor, wie atemberaubend schön bzw. lässig du darin aussehen wirst. Ja, du darfst dich ausnahmsweise wie eine Prinzessin fühlen! Oder wie ein Prinz! 😉

Arm-in-Arm
Mann-Frau-Laecheln
Collage-Koerper-Naehe

7. Bleibt du selbst - mit oder ohne Make Up

Wenn du dich mit Make Up wohl fühlst und weisst wie es geht(!), verleihe dir einen leichten frischen Teint. Wenn du jedoch nie Make Up trägst, fange heute auch nicht damit an! Du wirst dich angemalt und nicht wie du selbst fühlen. Und das wollen wir auf gar keinen Fall! Dann lieber ganz natürlich. 😉

8. Bleib du selbst - auch bei der Kleidung

Das gleiche gilt für die Kleidung. Ziehe etwas an, worin du dich wohl fühlst. Für die Bilder eignet sich ein moderner casual look. Verzichte dabei auf wilde Muster, Schriftzüge, Querstreifen und grosse Aufdrucke! Trage an diesem Tag nichts, was du sonst auch nicht anziehen würdest! Du würdest dich nur unwohl fühlen und das würde man dir ansehen.

9. Deine Schokoladenseite

Wenn du es weisst, verrate mir vor unserem Shooting, welche deine Schokoladenseiten ist. 😉

Collage-Simon
Collage-Simone

10. Du bist genug

Steh zu dir und respektiere dich selbst. So wie du bist, bist du einzigartig und genau richtig! Deine ganz eigene Art & Weise macht dich zu dem wunderbaren Menschen, der du bist. Geliebt und schon bald verheiratet. 😉 Vielleicht findest du Inspiration in meiner Geschichte.

11. Ein professionelles Fotoshooting

Gönne dir ein professionelles Fotoshooting! Am besten mit Styling. Das ist eine ganz andere Hausnummer als Selfies und Urlaubsschnappschüsse. Ich garantiere dir, dass du dich so noch nie gesehen hast und danach überzeugt bist, dass auch du fotogen bist. 😉 Gerne helfe ich dir dabei! Mein Angebot hält bestimmt ein passendes Fotoshooting für dich bereit.

12. Weniger ist mehr

Wenn du schon nur die Hälfte dieser Punkte bedenkst, hast du schon eine Menge getan. Bei allem anderen helfe ich dir. Die Wahl der Location, des Lichts und der richtigen Perspektiven…Über all´ das (und vor allem über das Posing) musst du dir keine Gedanken machen! Du brauchst nun nur noch „sein“, dich fallen lassen und mir vertrauen. So fühlst du dich garantiert entspannt(und schliesslich fotogen) und strahlst es auch aus. Und das ist am Ende das Geheimnis. 😉 Gerne helfe ich dir dabei, dich auf deinen Paar-, Verlobungs- oder Hochzeitsbildern richtig schön und selbstbewusst zu fühlen. Ganz ohne steifes Posing und Abarbeiten von Motiven. Meine Fotoshootings verlaufen auf ganz natürliche Weise und fühlen sich wie ein Sonntagsspaziergang an. Du wirst gar nicht merken, dass du fotografiert wirst und dich schnell an die Situation gewöhnt haben. Und schon bald, kannst du dich über deine Bilder freuen.

MÖCHTEST DU SEHEN, DASS AUCH DU FOTOGEN SEIN KANNST? ICH ZEIGE ES DIR!

Zu meinem Angebot

Unterwegs mit: Simone & Simon

Soundtrack: leise Schritte auf Altstadtpflaster

Stimmung: spassig

Location: Münsterplatz, Bern

Styling: Carmen Roy Come on and Make up

Fotografie: Lene W Photography

NOCH MEHR TIPPS FÜR DICH...

  • 7. September 2017

    Angst fotografiert zu werden?

    Fühlst du dich auch immer so unwohl, wenn du weisst, dass du fotografiert wirst? Möchtest du am liebsten davon laufen und dich verstecken? Lies meine 11 Tipps und erfahre, wie du die Kamera vergisst und dich auf das Wesentliche konzentrierst!

    Lene Wichmann
  • 7. Juli 2016

    Das Paarshooting – Hilfe, was sollen wir tun?

    Was für die Fotografin Vergnügen und Herzensangelegenheit ist, löst bei manchen Paaren eher Unsicherheit und Unwohlsein aus. Die Frage „Was sollen wir tun?“ gleich gefolgt von der Bitte „Du musst uns sagen, was wir machen sollen.“ höre ich vor fast jedem dieser Shootings.

    Lene Wichmann
  • 22. August 2018

    FAQ – Meine Antworten auf die meist gestellten Fragen meiner Brautpaare

    Nicht nur die Planung einer Hochzeit wirft für zukünftige Brautpaare ganz schöne viele Fragen auf, sondern auch das Thema "Hochzeitsfotografie". In diesem Artikel habe ich euch darum die meist gestellten Fragen meiner Brautpaare und meine schlauen 😉 Antworten darauf, zusammengestellt.

    Lene Wichmann
  • 23. Juni 2017

    Mein Geheimnis um die perfekte Shootinglocation

    Wie oft wünschen sich Paare Bilder in der Natur. In einem Park oder Wald. Warum ich diese Orte jedoch für ungeeignet halte, wie spektakulär unscheinbare Orte auf Bildern wirken können und was EIGENTLICH das wichtigste für gelungene Fotos ist, lest ihr in diesem Artikel.

    Lene Wichmann
  • 9. Juni 2017

    Mit Netz und doppeltem Boden! Warum ich keine Hochzeit ohne Kennenlernshooting fotografiere.

    Ihr seid auf der Suche nach einem Hochzeitsfotografen? Lernt mich bei einem Shooting VOR eurer Hochzeit kennen und findet heraus, ob wir zusammen gehören. Und wenn´s nicht passt, gehen wir wieder getrennter Wege und ihr habt die Chance, rechtzeitig den für euch perfekten Fotografen zu finden. Nicht erst wenn´s zu spät ist! Deal? 😉

    Lene Wichmann
  • 15. März 2016

    Tabuthema: Wenn euch die Bilder nicht gefallen

    Ein Foto von jemandem zu machen ist doch so viel mehr, als einfach nur drauf halten und den Auslöser drücken. Im besten Fall ist es ein Blick in die Seele des Abgebildeten. Eine bildhafte Aussage darüber, wer derjenige wirklich ist. Das Einfangen von wahren Emotionen, Authentizität, sein wie und wer man eben ist.

    Lene Wichmann
No Comments

Sorry, the comment form is closed at this time.