Next Stop Swiss Design Market –> Bern!

Immer wieder dachte ich in den letzten Monaten…Ich muss endlich mal nach Zürich fahren und mir den Swiss Design Market anschauen. Was sich wohl genau dahinter verbirgt? Facebook machte mich immer wieder „gluschtig“ die Sache genauer unter die Lupe zu nehmen. Das klang nach etwas, das genau mein Ding wäre. Doch irgendwie führte mich mein Weg nie dort vorbei. Und dann die geniale Botschaft! Der Swiss Design Market kommt nach Bern. Juchuu! 😀 Welch ein Glück für mich. Und für euch. Und für Bern erst! 😉

Denn der Swiss Design Market bringt den Groove in die Stadt! Versteht mich nicht falsch! Ich liebe Bern!!! Wirklich. Aber ein klein wenig mehr Pepp und Style könnte die Hauptstadt schon vertragen. 😉 Nun ja….tadaaa! Der Swiss Design Market ist da! Ein urbanes Paradies für Designliebhaber, Ästheten, Kunstinteressierte, Edel-Hipster, Minimalisten, Stylo-Mylos (und für solche, die es noch werden wollen), Individualisten, Kreative und für alle, die das Schöne lieben. Kurz: Auf 500 m2 präsentiert der Swiss Design Market Kreationen aus den Bereichen Einrichtung, Mode, Keramik, Lifestyle und Schmuck sowie Innovatives, Nützliches und Schönes von rund 70 Schweizer Designern. Auch ein paar „alte“ Bekannte, wie HB Holzbau und Momou sind dabei. 😉

Jedes Stück hat eine eigene Geschichte.

erzählt mir Gründerin Martina Unternährer, Inhaberin des Lables Storyfabrics und dabei strahlen ihre Augen. Ich habe Martina letztes Jahr beim Sommerpausen-Gänggele im Apfelgold kennengelernt. Als ich von ihrem neuen Projekt dem „Swiss Design Market“ hörte, welches sie zusammen mit Geschäftspartner Stefan Egli, Inhaber des Lables Home3Design, aus Liebe zu nationalem und wertigem Design (und Pop Up Stores) ins Leben rief, war für mich klar, da muss ich unbedingt vorbei schauen! Und so war ich gestern am Tag der offiziellen Eröffnung natürlich gleich als erste da! Seid ihr neugierig? Dann gibt`s hier ein paar Impressionen auf die Augen…

Habt ihr nun auch Lust, die Luft des Swiss Design Markets zu schnuppern und alles live bewundern zu können? Dann kommt doch heute Abend ab 18 Uhr zur Eröffnungsparty von Bern´s neuer Design Oase mitten in der Altstadt. Bei ein paar Cüppli und netten Gesprächen könnt ihr euren Augen etwas Gutes tun und euch eure Lieblingsstücke als erste sichern. 😉 Ich freue mich schon, euch dort zu sehen! Und wenn ihr´s heute Abend nicht schafft…Noch bis 30.04.2017 habt ihr Zeit!

Übrigens wird der Swiss Design Market tatkräftig vom Creative Hub – einer Plattform für die Förderung der Schweizer Designwirtschaft – unterstützt. Der Creative Hub vermittelt DesignerInnen an den Swiss Design Market, welche dort ihre Produkte auf dem Markt testen können. Das ist mal eine tolle Sache finde ich! Und für alle DesignerInnen unter euch…heute Abend stellt der Creative Hub seine verschiedenen Förderprogramme, wie Workshops und Events vor, welche auf die Bedürfnisse von DesignerInnen und auf deren Märkte zugeschnitten sind. Vielleicht ist das auch was für euch dabei? Also! Kommet in Scharen und leistet auch ihr einen Beitrag zur Förderung der Schweizer Designwirtschaft. 🙂

 

Hier findet ihr den Swiss Design Market: Swiss Design Market, Zeughausgasse 27, Bern
Stundenlang stöbern könnt ihr: vom 01.03. bis 30.04.2017, Montag – Freitag 11:00 bis 18:30, Samstag 11:00 bis 17:00
Detaillierte Infos zu allen Lables gibt es hier: Swiss Design Market
Eröffnungsparty mit Bier und Snacks: Donnerstag 02.03.2017 ab 18 Uhr

 

Mit freundlicher Unterstützung des Creative Hub, Formforum, Oil & Vinegar und Burgdorfer Bier!

 

Teilnehmende Lables: Storyfabrics, Home3 Design GmbH, Aberalbert, Adrian Reber / Adrian Reber Limited, AlpenHirt, ARRIMAGE, Atelier Volvox, avecNono, Baryier, cullycully, CARPASUS, Claudia Nabholz, debora rentsch, designandshape, eigenmannDUROT, EVELYNE-M, Fidea Design, Florian T., Gabriela Chicherio Product Design, Gafner Werke, Glaslabor, Guapi, HB Holzbau, Ingrid Schmidt, it design,  Janet Müller, Original Food, KeeeART, „kleinbasel“, Kollektiv vier, Kontura Design, little indi, LOST & FOUND, LE SAVON, MDK, MOMOU, Mootes, Nathalie Pellon, NÛR, PAMU, PHINE, PARK BAGS, Pierrot oder Pierrette, RITTER, Sabina Brägger, SAFARI Möbel, SiebSachen, sistars, Somyso, Stadtrand, studio mach, Studio Sundaze, susas, Tenebris Jewelry

Fotografie: Lene W Photography

No Comments

Leave a Reply