Dark-Hand

Mein Geheimnis um die perfekte Shootinglocation

Heute möchte ich mein Geheimnis um die perfekte Shootinglocation mit euch teilen. Vielleicht werdet ihr überrascht sein. Denn die sieht vermutlich nicht so aus, wie ihr sie euch vorstellen würdet. Oder habt ihr schon mal an ein romantisches Paarshooting in einer Brache oder an einer Autobahnauffahrt gedacht? Hah! Sag ich doch! 🙂

 

Ich versuche das mal für euch aufzudröseln. Denn das mit der Location ist so eine Sache.
Immer wieder wünschen sich Paare ihr Fotoshooting in einem Park. Das sei so schön und sie wollten doch so gerne Bilder in der Natur. Gegen Natur habe ich auch nichts. ABER gegen steif angelegte Parkanlagen, aufgereihte Bäume (und Menschen, die gestellt dahinter hervorgucken), Springbrunnen und sonstige Sehenswürdigkeiten, die sich dort tummeln. Warum? Sie stehlen euch die Show, machen sich unnötig wichtig und bestimmen dominant den Bildaufbau. Aber eigentlich geht es doch um euch! Ihr und eure Verbundenheit zueinander sollten im Vordergrund stehen.

Sneakers-Paar

Darum…und jetzt kommt’s (!)… sollte die Location eher schlicht sein und euch Raum zur Entfaltung geben, anstatt euch einzuengen, wie z. B. angelegte Wege in Parks 😉 Man könnte sagen, je unspektakulärer und neutraler die Location, desto grossartiger die Wirkung auf den Bildern. 
Auch neutrale Farben sind wichtig. Denn so schön ein Wald zum Spazierengehen ist, für ein Fotoshooting ist er nur mässig geeignet, weil er dunkel ist und seine intensiven Grün- & Brauntöne auf euch reflektiert. Das kann die beste Bildbearbeitung nur schwer retten. Und da ihr ja nicht ausschauen wollt, als sei euch schlecht, lieber einen anderen Ort aussuchen. 😉 Einen mit gutem Licht(denn das ist das Entscheidende) und nicht einen mit der schönsten Sehenswürdigkeit im Hintergrund.

Emotion-together
Paarshoot-Designertasche
Paarshoot-Kuscheln
Paarshoot-Rueckansicht

Diese Bilder hier zum Beispiel…sind per Zufall entstanden! Nach einem Homeshooting in der Wohnung eines Paares, wollten wir uns noch auf den Weg nach draussen machen und noch ein anderes Setting ausprobieren. Beiläufig erwähnten sie, dass sie noch eine Dachterrasse hätten, die aber nicht besonders schön sein. Ohne sie gesehen zu haben, war ich sofort begeistert. Ich musste da hoch! Was für ein Glück. 

Intimate-Freude

Und um nochmal zum Anfang zurück zu kommen….Dieses Bild z. B. ist in der Nähe eines Güterbahnhofs entstanden. An einer Stelle wo ein grosses Haus abgerissen wurde und es nun eine riesige brache Fläche umgeben von Abrissspuren gibt. Sieht man gar nicht, wa? 🙂 Noch mehr davon gibt es hier.

Paarshoot-Herbst
Paarshoot-Lachen
Paarshoot-Kuss

Neulich während eines Kennenlernshootings bat ich ein Paar, sich vor eine Hausecke zu stellen. Zugegebenermassen war sie nicht besonders schön. Prompt kam die Frage auf – was ist an dieser Ecke so besonders? Das ist dann immer schwierig zu erklären. Denn an dieser Ecke war tatsächlich nichts Besonderes. Ausser dem Licht! Und es entstanden diese Bilder.

Zusammen-Paar
Aussicht-Paar
Si-Bewegung
Wind-Natur

Und später dann noch diese hier auf einem Feld. Mit nichts…ausser Weite und Wind.

 

Aber klar, müssen Locations nicht zwingend unspektakulär sein, um auf den Bildern grossartig zu wirken. Abendsonne am Meer kann einfach nichts für ihren von Natur aus besonderen Charme 😉

 

Aktuell haben es mir auch Cafés und Restaurants angetan…..hihi 🙂

Paarshoot-Bank
Cafe-Bilderwand
Paarshoot-Gemeinsam

Was ich nun damit sagen will ist, dass oft die unscheinbaren Orte oder die, die man vielleicht nicht als typische Fotolocation auf dem Schirm hat, meist unterschätzt werden, obwohl sie grosses Potential bieten. Mein Tipp darum: Vertraut in unspektakulär scheinende Orte. Weite Felder, urbane Stadtansichten, Wind in den Haaren. Dazu Nähe, Verbundenheit und gemeinsam ausgelassen sein. Das ist das beste Rezept für authentische Bilder und echte Emotionen. Die Location sollte nur Mittel zum Zweck sein und anstatt sich wichtig zu machen, in den Hintergrund treten und euch strahlen lassen. Denn ihr seid hier die Hauptattraktion! 😉 Und denjenigen unter euch, denen das jetzt ein bisschen Angst macht, empfehle ich diesen Artikel.

HAST DU JETZT AUCH LUST AUF DEIN INDIVIDUELLES FOTOSHOOTING AN EINEM BESONDEREN ORT?

Dann bitte hier entlang!

Location 1: Schwarze Wand, Barcelona

Location 2: Dachterrasse, Barcelona

Location 3: Warmbächlibrache, Bern

Location 4: Kirche, Uster

Location 5: Feld

Location 6: Rösterei Kaffee und Bar, Bern

Objektive: Squeezerlens, Olympus 45 mm, Olympus 12-40 mm

Fotografie: Lene W Photography

No Comments

Leave a Reply